Ich biete für Erwachsene und Kinder sowohl Bau- als auch Spielkurse an. Mit verschiedenen Angeboten und Kursen bin ich unter anderem im FITZ Zentrum für Figurentheater Stuttgart.

Sie können mich für Kurse engagieren oder

als Interessent/in sich vormerken lassen.

Hierfür einfach eine mail an: puppenschuppen@gmail.com oder Telefonisch unter 0176/40240217 melden.  

 

Hier einige Beispiele meiner Kurse:

 

Ein Spielkurs für Klappmaulpuppen

Mit viel Spiellust, Witz und Ideenreichtum erfinden die Kinder ihre eigene Kriminalgeschichte, Oper oder Komödie. So vielschichtig wie die Phantasie der Kinder, werden auch die daraus ersponnenen Geschichten.

Auf lustvolle Art und Weise wird durch das Spiel mit der Klappmaulpuppe die Konzentration, Koordination und das freie Sprechen gefördert. Die Kinder lernen in der freien Improvisation aufeinander zu achten und am Ende entstehen kleine Szenen, die vor einem Publikum präsentiert werden.

Es werden ausreichend Puppen zur Verfügung gestellt. Gerne dürfen eigene Klappmaulpuppen mitgebracht werden.

Den Kurs biete ich für Kinder ab 8 Jahre und auch für Erwachsene an.

 


Bau und Spiel von Knautschfiguren

Wir erfinden eigene Charaktere für unsere Figuren und „schnitzen“ aus Schaumstoff sogenannte „Knautschköpfe“. Anschließend entwickeln wir originelle Geschichten dazu und spielen diese.

Knautschfiguren sind Theaterpuppen, die aus Schaumstoff gefertigt werden. Am Hinterkopf kann der Spieler mit Zeigefinger und Daumen in den Kopf hineingreifen und durch Bewegung der Finger, z.B. zusammendrücken, den Gesichtsausdruck verändern.

Die unglaublich starke Mimik dieser Figurenart gibt Impulse fürs Spiel und regt die Phantasie der Kinder an. Der lustvolle Umgang mit Sprache, die Konzentrationsfähigkeit, der eigene Körperausdruck sowie die Körperbeherrschung sind dabei auf spielerische Art und Weise gefordert.

für Kinder ab 9 Jahre und Erwachsene

 


"Sprach die Bohne zur Melone..."

- von der Kunst eine Geschichte mit Objekten lebendig werden zu lassen.

Ob Küchensieb, Tischtennisball, Coladose oder Schreibtischlampe - beim Objekttheater kann jeder Gegenstand zum Handlungsträger bzw. zur Spielfigur werden.

Das Spiel mit Objekten ist ein sehr faszinierender und mitreißender Bereich des Figurentheaters. Statt mit gestalteten Figuren wird auf der Bühne mit Gebrauchsgegenständen, Fundstücken oder Naturmaterialien experimentiert. Dabei werden die Gegenstände aus ihrem eigentlichen Kontext genommen und verwandeln sich zum Darsteller. Durch ihre Materialbeschaffenheit, die ursprüngliche Funktion und ihre Assoziationsfelder erzählen sie uns von ihren Wesensmerkmalen, Eigenheiten und dem Charakter. Diese Eigenschaften der Objekte wird ins Spiel und in die Rollengestaltung integriert.

für junge Erwachsene ab 12 Jahren

 


Shadow on the wall - Schattenspiel

Körperteile, Gegenstände und Figuren erwachen an der Schattenwand zum Leben und erzählen ihre Geschichten.

In diesem Workshop lernen die Teilnehmer verschiedene Möglichkeiten und Arten des Projizierens von Schatten kennen; sie entwickeln eigene Schattenfiguren und erfinden eine Geschichte dazu.
Schließlich werden die Figuren belebt, der eigene Körper zur Landschaft und die Stimme zum Sprachrohr der Figur. Im Spiel mit verschiedenen Lichtquellen entstehen sich ständig wandelnde Bilder, Größenverhältnisse verschieben sich und visuelle Kuriositäten kommen zutage.

Mit Hand und Verstand wird entworfen und konstruiert, der Phantasie und den Ideen wird freier Lauf gelassen, eigene Erfindungen werden gemacht, wenn wir uns Lichtbilder einfangen.

für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene